Bike Skala der Arosa Bikeschool

Hier einige Tipps für die Wahl des richtigen Kurses oder Camps der Arosa Bikeschool. Damit du findest was genau zu dir passt.

Bist du dir nicht sicher, welches Niveau du wählen solltest. Wir können dir helfen.

Level 1: Einsteiger

Die Touren sind geeignet für Personen, welche noch nicht viel Bike oder E-Bike Erfahrung haben und Einsteiger auf Single Trails sind. Es werden einfache Wege mit grossen Kurven bestritten, welche keine besonderen Schwierigkeiten aufweisen. Das Meiste wird auf gefestigten Wiesen oder Steinwegen gefahren, wo einfache Bremstechniken geübt und angewendet werden können. Wurzel und Felspassagen sind keine zu erwarten.

Level 2: Fortgeschritten

Du hast deine Passion fürs Biken entdeckt und hast auch bereits schon einige Erfahrungen gesammelt. Deine Bike Basis ist gefestigt und du fährst sicher auf den Single Trails. 2 bis 3 Stunden in die Pedale zu treten sind für dich bereits zur Gewohnheit geworden. Wege mit kleineren Wurzeln und einzelnen Steinelementen auf dem Weg bereiten dir keine grosse Mühe und du freust dich auf neue Herausforderungen.

Level 3: Könner

Du kannst steile und auch verblockte Trails fahren. Fahrtechnisch werden anspruchsvolle Trails gewählt, welche zahlreiche technische Herausforderungen von dir verlangen. Die gefahrenen Wege können loses Geröll sowie auch anspruchsvolle Wurzelpassagen beinhalten. Es geht über Stock und Stein und du bist eins mit deinem Bike. Es bereitet dir keine Mühe mehrere Stunden in die Pedale zu treten.

Level 4: Experte

Du liebst dein Bike und bringst bereits mehrere Jahre Erfahrung und  viel Sicherheit mit. Es gibt kaum Wege, welche du nicht bestreiten kannst. Du bist auf der Suche nach Passagen mit grossen Felsblöcken und hohen Stufen. Sprünge, Spitzkehren und auch knifflige Schrägfahrten bewältigst du reibungslos.

 

Bei allen Camps/Kursen welche von der Arosa Bikeschool angeboten werden, steht die Sicherheit immer an vorderster Stelle.